So erreichen Sie uns:

18. Februar 2022

EF0823

image_print

Historisches Ausbauhaus in toller Lage

38640 Goslar-Altstadt

    

Ein Handwerker-Schnäppchen!

 

Lage:

In ruhiger, idyllischer Altstadtlage, nur wenige Gehminuten vom Marktplatz und der Kaiserpfalz entfernt, befindet sich das hier angebotene Wohnhaus in der oberen Altstadt. Die schmale Gasse mit dem typischen Kopfsteinpflaster wird nur von wenigen ortskundigen Autofahrern in stark gemäßigtem Tempo genutzt. Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, kulturelle und gastronomische Angebote, Kindergarten und Schulen, Ärzte etc. sind fußläufig bequem erreichbar.

Baujahr:

Eine Inschrift an einem äußeren Fachwerkbalken des Hauses weist darauf hin, dass das Gebäude „um 1520“ errichtet wurde. Aus dem Jahr 1977 liegen Umbau-Pläne vor, die aus unbekannten Gründen jedoch nicht realisiert wurden. Auch ein im Jahr 2011 genehmigter Bauantrag, der die Sanierung und den Umbau des Hauses zum Ziel hatte, wurde nicht umgesetzt.

Das seit einigen Jahren unbewohnte Gebäude ist heute vollständig entkernt, teilweise wurden bereits die Decken- und Wandverkleidungen entfernt und die alten Holzbalken freigelegt. Die Substanz ist weitgehend gut einsehbar, augenscheinlich gesund und bereit für einen grundlegenden Aus- und Umbau: Dach, Fenster, Elektrik, Heizung- / Sanitär, Fußböden, Wände, Fassade, … – einmal Komplett-Sanierung für kreative und fähige Handwerker bitte!

Grundstück:

Das 65 m² große Grundstück ist vollständig befestigt und bietet hinter dem Haus einen kleinen Austritt mit einem Schuppen einfacher Bauweise. Das kürzlich ansprechend sanierte Nachbargebäude bildet mit einer kleinen Steinmauer und einer Schieferfassade die nördliche Grundstückgrenze. Unser Häuschen hier sehnt sich nach einer ebensolchen, würdevollen Behandlung.

Wohn- / Nutzfläche (ca.-Angaben – ohne Gewähr):

Nach Sanierung und abhängig von der gewünschten Raumaufteilung bietet das Haus ca. 100 m² Wohn- und Nutzfläche im Erd-, Ober- und Dachgeschoss mit 4 – 6 Zimmern. Ein Keller ist nicht vorhanden.

Objektbeschreibung:

Zunächst ist Phantasie gefragt, um in dem jetzigen Zustand die Möglichkeiten, die dieses Haus bietet, zu erkennen! Positiv ist die außergewöhnlich hohe Eingangsdiele mit einer Treppenkonstruktion, die die vier Ebenen verbindet: vom Erdgeschoss führen die seitlichen Stufen auf die Zwischenebene und von dort mittig verlaufend zum Obergeschoss. Von hier geht es ebenfalls über eine feste Treppe weiter bis in das Dachgeschoss. Eine sehr interessante Treppenkonstruktion, die einen hübschen Galerie-Charakter vermittelt. Die beiden Räume im Zwischengeschoss sind aufgrund der geringen Raumhöhe nicht zu Wohnzwecken geeignet.

Da das Rohrsystem ebenfalls neu verlegt werden muss, bestehen hier flexible Nutzungsmöglichkeiten für die Räume – ganz nach den eigenen Vorstellungen.

Heizung:

Der Gasanschluss liegt im Haus. Bis vor einigen Jahren wurde das Gebäude mittels einer Gasheizung versorgt, die heute jedoch, ebenso wie alle Heizkörper, bereits demontiert wurde.

Fenster:

Sanierungsbedürftige Holzfenster, teils einfach verglast

Bemerkungen:

Ein sehr interessantes Altstadt-Haus, das noch viel Zuwendung bedarf, aber bereits jetzt mit der schönen Lage und dem interessanten, noch frei gestaltbarem Grundriss punktet. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Einzeldenkmal im Sinne des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes (§ 3 Abs. 2). Schauen Sie es sich persönlich an und lassen Sie Ihrer Phantasie einfach freien Lauf! Es wird sich lohnen!

Kaufpreis: 55.000 € VB

Nachweis-/Vermittlungsprovision: netto 3,00 % vom Kaufpreis zzgl. der gesetzlichen MwSt. 19 % = 3,57 % verdient und fällig mit Abschluss eines notariellen Kaufvertrags, zahlbar vom Käufer. Wir haben einen entgeltpflichtigen Maklervertrag über den gleichen Provisionssatz mit dem Verkäufer geschlossen.

 

Oben