So erreichen Sie uns:

7. Mai 2021

WG0109

image_print

Gästehaus mit Café in einmaliger Lage

38640 Goslar-Altstadt

 

       

 

Eine Investition mit Zukunft

 

Lage:

Die hier angebotene Immobilie befindet sich in einer touristischen 1-A-Lage direkt gegenüber der weitbekannten Kaiserpfalz und inmitten der Altstadt von Goslar mit zahlreichen historischen Gebäuden, kulturellen und gastronomischen Angeboten sowie einer Vielzahl an individuellen Geschäften. Der lebendige Marktplatz ist in zwei bequemen Gehminuten erreicht. In absehbarer Zukunft wird die direkte Umgebung des Hauses weiter aufgewertet durch drei städtebauliche Großprojekte: das neu entstehende Kaiserpfalzquartier mit Hotel- und Tagungszentrum, Tiefgarage und Veranstaltungshalle; Umgestaltung des derzeitigen Großparkplatzes zu einem der Domvorhalle angemessenen Erholungspark sowie der bereits im Bau befindliche Kulturmarktplatz mit Bibliothek, Museum und weiteren Kulturangeboten. Doch bereits heute ist der unverbaubare Blick auf die imposante Kaiserpfalz mit der vorgelagerten Grünfläche sowie die Domvorhalle aus dem Jahr 1150 aus den Räumen und insbesondere von der Terrasse einmalig und ein unschlagbares Argument für einen Aufenthalt in diesem Haus.

 

Baujahr:

Die ersten, im Archiv der Stadt Goslar befindlichen Aufzeichnungen zu dem 2-geschossigen Fachwerkgebäude stammen aus dem Jahr 1878 und deuten darauf hin, dass das Haus bereits damals als „Fremdenheim“ von privater Hand geführt wurde. Im Jahr 1925 erfolgte mittels Anbau einer „Veranda“ eine vorteilhafte Erweiterung mit einem vergrößerten Aufenthalts- / Frühstücksraum im Erdgeschoss und einer großzügigen Dachterrasse in der ersten Etage. Ca. 1967 wurde das gesamte Gebäude erstmalig grundlegend modernisiert und für damalige Verhältnisse „aufgerüstet“. Bis zum Umbau im Jahr 1986 wurde das Haus als reines Pensionsgebäude genutzt. In diesem Jahr wurde ein grundlegender Umbau des Erdgeschosses vorgenommen. Ein Café-Betrieb mit Gastraum, Teeküche und neuem, kundenfreundlichem Eingangsbereich sowie eine abgeschlossene Wohneinheit prägen seitdem die untere Ebene des Gebäudes. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte fanden kontinuierlich und je nach Bedarf weitere Renovierungen und Instandhaltungs-Maßnahmen statt: Fenster nach Erfordernis (zuletzt 2014), teilweise Erneuerung der westlichen Schieferfassade (2000), Erneuerung bzw. Einbau diverser Badezimmer, u.v.m.. Heute stehen 9 individuelle, gemütliche Gästezimmer jeweils mit Dusche und WC, ein Café mit Gastraum und kleiner Küche sowie eine separate Wohnung bereit.

 

Grundstück:

Das 430 m² große Eckgrundstück (Eigentum) ist vollständig befestigt, bietet diverse Sitzmöglichkeiten im Freien sowie 5 gut befahrbare PKW-Stellplätze.

 

Wohn- / Nutzfläche (ca.-Angaben):

Insgesamt 457 m² mit folgender Aufteilung:

Erdgeschoss – 240 m² – davon 154 m² gewerblich genutzt mit ca. 60 m² Café-Gastraum (erweiterbar) mit Kuchen- / Ausschanktresen, kleine Küche, Personal- und Gäste-WCs, Nebenräume und 86 m² Wohnraum mit 4 Zimmern, Küche, Badezimmer, Diele, Flur

Obergeschoss – 217 m² mit Gästezimmern, große Diele mit Sitzmöglichkeiten, Flure, Terrasse (ca. 30 m² zu 25 % angerechnet)

Zuzüglich Teilkeller (Heizung), teilausgebauter Dachboden

 

Objektbeschreibung:

Die Immobilie beherbergt derzeit drei Einheiten, die alle separat oder gemeinsam betrieben werden können und über drei getrennte Zugänge verfügen: die Pension mit 9 Gästezimmern, das Café mit kleinem Speisebetrieb und die Erdgeschosswohnung. Das äußere Erscheinungsbild spiegelt sich im Inneren wider: Harztypisch-urig-gemütlich mit dem Drang, weiter in die Moderne geführt zu werden, um das ungeheure Potential, das sich aufgrund der Lage ergibt, optimal zu nutzen und das Beste finanziell als auch persönlich herauszuholen. Auch eine gastronomische Nutzung im Außenbereich sowie auf der Terrasse ist möglich. Hier wird an warmen Tagen kein Tisch frei bleiben! Auch in der kalten Jahreszeit ist der Ausblick aus dem Gastraum wunderschön.

 

Heizung:

Öl-Zentralheizung mit Warmwasser-Aufbereitung

 

Garage / Stellplatz:

5 Stellplätze seitlich des Eingangs zum Pensionsbereich

 

Bemerkungen:

Die derzeitige Betriebserlaubnis (Beherbergung, Ausschank, Ausgabe von kleinen Speisen, Snacks, Kuchen) ist personengebunden und muss daher bei Übernahme durch einen neuen Eigentümer neu beantragt und genehmigt werden. Dies eröffnet dem neuen Betreiber ein enormes Potential für verschiedene Nutzungskonzepte – insbesondere aufgrund der äußerst attraktiven Lage: Der natürliche Verkehrsfluss führt sämtliche Touristen und Einwohner direkt an diesem einladenden Gästehaus vorbei und lädt unweigerlich zum Verweilen ein.

Bei Interesse wenden Sie sich an unser Büro – wir informieren Sie gern über weitere Details.

 

Kaufpreis auf Anfrage

Nachweis-/Vermittlungsprovision: netto 1,50 % vom Kaufpreis zzgl. der gesetzlichen MwSt. 19 % =
1,785 % verdient und fällig mit Abschluss eines notariellen Kaufvertrags, zahlbar vom Käufer.
Wir haben einen entgeltpflichtigen Maklervertrag über den gleichen Provisionssatz mit dem Verkäufer geschlossen.

 

 Alle Angaben in unseren Angeboten sind ohne Gewähr, basieren ausschließlich auf Informationen Dritter und wurden nach bestem Wissen erteilt. Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben kann daher von uns nicht übernommen werden. Alle Immobilienangebote sind freibleibend und vorbehaltlich Irrtümer, Zwischenverkauf oder –vermietung oder sonstiger Zwischenverwertung.

 

Oben